• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Grabpflege

Ein würdiges Andenken an die Verstorbenen spiegelt sich u.a. auch in einer gepflegten Grabstätte wieder. Die Friedhöfe der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Westerland unterhalten eine eigene Friedhofsgärtnerei, die gerne die Gestaltung und die Pflege Ihrer Grabstelle übernimmt.

Frühling Der graue Winter ist vorbei und die Natur erwacht mit kräftigen Farben. Die Frühlingsblüher können in voller Blüte eingepflanzt werden. Als Grabbepflanzung für das Frühjahr gut geeignet sind Stiefmütterchen, Bellis, Vergissmeinnicht und Primeln in ihren Farbvariationen.

Sommer Die Natur hat sich voll entfaltet und sorgt für ein vielfältiges Angebot an hübschen Pflanzen, wobei zu den für die Grabbepflanzung beliebtesten die Eisbegonien zählen. Aber auch Fleißiges Lieschen, Fuchsie und Knollenbegonien eignen sich hervorragend für das Sommerbeet.

Herbst Die Tage werden kürzer und die Natur trotzt mit leuchtenden Farben dem herannahenden Winter. Der Star der herbstlichen Grabbepflanzung ist die Heide im Zusammenspiel mit dem Silberblatt. Oder sollen es lieber Chrysanthemen oder Alpenveilchen sein?

Winter Im Rhythmus der Jahreszeiten ist der Winter der vorerst letzte Takt. Die Natur zieht sich zurück, und die Farben werden stiller. Als Winterschmuck bieten wir die Eindeckung mit Edeltanne und eingearbeitetem Gesteck an.




Unsere Leistungen

Individuelle Betreuung und Beratung in allen Fragen

•    der gärtnerischen Betreuung und Pflege des Grabes
•    der jahreszeitlich wechselnden Bepflanzung
•    der Pflanzenauswahl
•    der gärtnerischen Anlage und Gestaltung der Grabstätte.

Bei den Pflegeleistungen haben Sie die Wahl zwischen einer einfachen Grabpflege und einer Komplettpflege.

Bei der „Einfachen Grabpflege“ werden die vorhandenen Dauerbepflanzungen zurückgeschnitten und gepflegt sowie Unkraut entfernt. Diese Pflegeart bildet die Basis der Pflegearbeiten und muss bei einem Pflegeauftrag mindestens geleistet werden.

Bei der „Komplettpflege“ werden zusätzlich zu den Basisleistungen noch saisonale Wechselbepflanzungen im Frühjahr, Sommer und Winter vorgenommen sowie das Gießen in der trockenen Jahreszeit.

Die Höhe der Pflegekosten in Standardausführung (ohne Herbstbepflanzung), die sich nach der jeweiligen Grabart richtet, finden Sie unter: Kurzübersicht_Grabpflege.pdf

Vor Übernahme einer Grabstätte in die Dauergrabpflege wird ein offizieller „Grabpflegeauftrag“ abgeschlossen, der zunächst für ein Jahr gilt und dann jährlich 3 Monate zum Jahresende gekündigt werden kann. Bitte kontakten Sie uns gerne für weitere Informationen. Britta Paulsen, 04651 227 84 oder per eMail

Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, für die Zukunft die Dauergrabpflege Ihrer Grabstelle sicherzustellen. Dies geschieht dann im Rahmen einer sogenannten Stiftung. Weitere Informationen finden Sie unter: Merkblatt_Stiftung.pdf

Suche

Suche

Demnächst

Sonntag, 20. August 2017 Gottesdienst mit Abendmahl
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 20. August 2017 Gottesdienst am Meer
11.30 Uhr an der Musikmuschel auf der Kurpromenade ...

Sonntag, 27. August 2017 Gottesdienst mit Abendmahl
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 27. August 2017 Gottesdienst am Meer
11.30 Uhr an der Musikmuschel auf der Kurpromenade ...

Dienstag, 29. August 2017 Atempause - Abendgottesdienst
18.00 Uhr in der Stadtkirche St. Nicolai mit ...

Allgemeines Spendenkonto Kirchengemeinde

Kirchenkreis Nordfriesland
Nord-Ostsee-Sparkasse
IBAN: DE 38 2175 0000 0080 0072 71
BIC: NOLADE21NOS

Verwendungszweck: „Kirchengemeinde Westerland“

Wenn Sie für einen bestimmten Zweck spenden möchten, geben Sie dies bitte zusätzlich an!

Spendenkonto Sternenkinder

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Westerland
Nord-Ostsee-Sparkasse
IBAN: DE 38 2175 0000 0130 0156 70
BIC: NOLADE21NOS

Verwendungszweck: „Sternenkinder“

Great new costomer Bonus Bet365 read here.
View best betting by artbetting.net
Download Full Premium themes