• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Im nächsten „Kino & Kirche“ (der genauen Titel darf aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden)

Mittwoch, 20.November 2019 19.00 Deutschland 2018 Regie: Andreas Dresen 127 Min; mit Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl, Peter Schneider, Alexander Hörbe, Thorsten Merten, Leni Wesselman

GUNDERMANN erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit. Mit feinem Gespür, Zärtlichkeit und Humor wirft Regisseur Andreas Dresen in GUNDERMANN einen Blick auf das Leben von Gerhard „Gundi“ Gundermann, einem der prägendsten Künstler der Nachwendezeit. Er starb 1998, mit gerade einmal 43 Jahren. »Ich werde nicht um Verzeihung bitten. Aber mir selbst kann ich nicht verzeihen.«

Dem Film geht eine theologische Einführung voraus, anschließend besteht Gelegenheit zum Filmgespräch.

Mittwoch, 20. November 2019, 19.00 Uhr Kino & Kirche in St. Niels, Kirchenweg 37
Im nächsten „Kino & Kirche“ (der genauen Titel darf aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden)Mittwoch, 20.November 2019 19.00 Deutschland 2018 Regie: Andreas Dresen 127 Min; mit Alexander Scheer, Anna Unterberger, Axel Prahl, Peter Schneider, Alexander Hörbe, Thorsten Merten, Leni Wesselman GUNDERMANN erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit. Mit feinem Gespür, Zärtlichkeit und Humor wirft Regisseur Andreas Dresen in GUNDERMANN einen Blick auf das Leben von Gerhard „Gundi“ Gundermann, einem der prägendsten Künstler der Nachwendezeit. Er starb 1998, mit gerade einmal 43 Jahren. »Ich werde nicht um Verzeihung bitten. Aber mir selbst kann ich nicht verzeihen.« Dem Film geht eine theologische Einführung voraus, anschließend besteht Gelegenheit zum Filmgespräch.

Sonntag, 24. November 2019 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 24. November 2019 Kirche für KLEINE und Große
11.30 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 24. November 2019, Musik zum Ewigkeitssonntag in St. Niels
Musik zum Ewigkeitssonntag mit Kathi van der Meulen (Violine) und Christian Bechmann (Orgel & Spinett) Beginn: 17 Uhr Einlass: 16:15 Uhr Eintritt: 15/10 Euro

Sonntag, 01. Dezember 2019 Gottesdienst mit Abendmahl
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Sonntag, 08. Dezember 2019 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 08. Dezember 2019 Kirche für KLEINE und Große
11.30 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 15. Dezember 2019 Gottesdienst mit Abendmahl
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Sonntag, 22. Dezember 2019 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Gruenagel

Sonntag, 22. Dezember 2019 Kirche für KLEINE und Große
11.30 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Gruenagel

Heiligabend, 24. Dezember 2019 Familiengottesdienst mit Krippenspiel
15.30 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Heiligabend, 24. Dezember 2019 Christvesper
17 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Heiligabend, 24. Dezember 2019 Christvesper in St. Niels
18.15 Uhr in St. Niels mit Pastor Ulrich

Heiligabend, 24. Dezember 2019 Christmette
23 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2019 Gottesdienst mit Abendmahl
17 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Gruenagel

Sonntag, 29. Dezember 2019 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Silvester, 31. Dezember 2019 Jahresschlussgottesdienst
17 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Neujahr, 01. Januar 2020 Neujahrsgottesdienst
17 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 05. Januar 2020 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Gruenagel

Sonntag, 12. Januar 2020 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Sonntag, 12. Januar 2020 Kirche für KLEINE und Große
11.30 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Sonntag, 19. Januar 2020 Gottesdienst mit Abendmahl
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 26. Januar 2020 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Sonntag, 26. Januar 2020 Kirche für KLEINE und Große
11.30 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Sonntag, 02. Februar 2020 Gottesdienst mit Abendmahl
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Gruenagel

Sonntag, 09. Februar 2020 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 09. Februar 2020 Kirche für KLEINE und Große
11.30 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 16. Februar 2020 Gottesdienst mit Abendmahl
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastor Ulrich

Donnerstag, 20. Februar 2020, 19.30 Uhr Kino & Kirche in St. Niels, Kirchenweg 37
Im nächsten „Kino & Kirche“ (der genauen Titel darf aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden)Donnerstag, 20.Februar 2020 19.30 USA 2010 Regie: Lisa Cholodenko ,mit Annette Bening, Julianne Moore, Mark Ruffalo u.a. Tragikomödie;104min. Kino macht sich verstärkt Gedanken über das moderne Bild der Familie, es spielt alternative Lebensmodelle durch und weicht ganz nebenbei auch die Grenzen zwischen klassischen Familien und ihren schwulen und lesbischen Varianten auf. Eine ganz normale, lockere und harmonische Familie, Nic und Jules, Joni und Josh, mit dem kleinen Unterschied, dass die Eltern zwei lesbische Frauen sind, die sich einst nacheinander vom selben Samenspender künstlich befruchten ließen. Unruhe kommt in den eingespielten Familienalltag, als Josh (Josh Hutcherson) seine 18-jährige Schwester Joni (Mia Wasikowska) dazu anstiftet, den leiblichen Vater ausfindig zu machen. Als fünftes Rad bringt Paul (Mark Ruffalo) den Familienwagen ins Schlingern, wird aber seinerseits durch den ungewohnten Familienkontakt in seinem Dasein als überzeugter Single erschüttert. Den Filmen geht eine theologische Einführung voraus, anschließend besteht Gelegenheit zum Filmgespräch.

Sonntag, 23. Februar 2020 Gottesdienst
10 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 23. Februar 2020 Kirche für KLEINE und Große
11.30 Uhr in St. Nicolai mit Pastorin Lochner

Sonntag, 1. Advent, 18 Uhr in St. Nicolai: Wunschliedersingen
Das Wunschliedersingen von Advents- und Weihnachtsliedern mit Christian Bechmann geht in die 2. Runde. Mit dabei: Der Kinderchor der Kirchengemeinde, die Kantorei St.Nicolai und der Gospelprojektchor von St.Nicolai. Der Eintritt ist frei, das beliebte Weihnachtsliederbuch gegen eine Spende ab 10 Euro mitgenommen werden. Der Beginn ist um 18 Uhr  
Great new costomer Bonus Bet365 read here.
View best betting by artbetting.net
Download Full Premium themes
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung